Open Day mit „Gitarre Hamburg“

Credit: Hometown Composers

Hamburg, 08.12.2017, Der Kultur Palast in Hamburg-Billstedt steht mit seinem erfolgreichen Projekt „HipHop Academy“ für exzellente kulturelle Förderung von Kindern und Jugendlichen in sozial schwierigem Umfeld. Zukünftig soll nun auch die Gitarre in das Portfolio vom größten Stadtteilkulturzentrum in Hamburg-Mitte aufgenommen werden. Mit der GitarreHamburg.de gGmbH hat sich der Kultur Palast hierfür einen kompetenten Kooperationspartner an seine Seite geholt.
GitarreHamburg ist Träger von Projekten wie dem JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH), den Hamburger Gitarrentagen und dem Hamburger Gitarrenfestival (Kulturpreisträger Hamburg-Nord). Das JGOH ist Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbs und Gewinner des Landesorchesterwettbewerbs „Orchestrale“. Darüber hinaus haben sich seine Mitglieder in den vergangenen Jahren 163 Preis im Wettbewerb Jugend musiziert erspielt – bis hin zu 1. Preisen mit Höchstpunktzahl im finalen Bundeswettbewerb und mit spannenden CD- und DVD-Produktionen auf sich aufmerksam gemacht.

Open Day am 17.12.2017 | Zum Start der Kooperation veranstalten der Kultur Palast Hamburg und GitarreHamburg am 17.12.2017 bei freiem Eintritt einen Open Day rund um die Gitarre. Mitmachen können alle interessierten Kinder ab ca. 6 Jahren. Beginnen wird die Kick-Off-Veranstaltung um 15:00 Uhr mit einem kurzen Schnupperkonzert des JGOH-Juniorteams, dem Nachwuchsensemble des JGOH. Ab 15:30 Uhr geht es dann mit Workshops weiter, an denen alle Kinder kostenlos teilnehmen können. Ein eigenes Instrument ist für die Teilnahme nicht erforderlich! Darum herum gibt es Informationen rund um das Gitarrespielen.

Anmelden für den Open Day kann man sich ganz einfach beim Kultur Palast unter der Telefonnummer 040/822 45 68 0.

Jahresabschlusskonzert des JugendGitarrenorchester-Hamburg | Wer dann Lust bekommen hat, noch mehr Gitarrenmusik zu hören, kann danach um 17:00 Uhr das Jahresabschlusskonzert des JugendGitarrenOrchester-Hamburg besuchen. Auch dieses findet in diesem Jahr am 17.12.2017 um 17:00 Uhr erstmals im Kultur Palast Hamburg (Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg) statt. Auch das JGOH-Juniorteam – das Nachwuchsensemble des JGOH – wird sich dann noch einmal auf Bühne präsentieren. Karten gibt es für 10,00 / erm. 5,00 Euro über die Website des Kultur Palasts www.kulturpalast.live oder per Telefon unter 040 – 822 45 68 0.

Das Konzert | Zu Beginn des Jahres 2017 hat sich das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) neu formiert und unter dem Titel „Hometown Composers“ ein neues Projekt gestartet. In diesem Jahr befasste sich das junge Ensemble in fünf Projektphasen mit Werken der großen klassischen Komponisten seiner Heimatstadt. Dabei hat das junge Ensemble Musik von Georg Philipp Telemann, Johan Adolf Hasse, Carl Philipp Emanuel Bach, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn und Gustav Mahler bearbeitet und einstudiert. In seinem Jahresabschlusskonzert am 17. Dezember 2017 werden im Kulturpalast Hamburg nun die musikalischen Ergebnisse des neuen Projekts vorgestellt. Eröffnet wird das Konzert vom Nachwuchs des Nachwuchses, dem JGOH-Juniorteam. Auch dieses spielt seit Januar 2017 in neuer Besetzung und wird sich u.a. mit Musik von Richard Charlton, Karl Jenkins, Alfredo Escalante und Georg Philipp Telemann vorstellen.

Kostenlos teilnehmen | Derzeit treffen sich im JGOH 18 Gitarristinnen und Gitarristen zum wöchentlichen Proben, Das JGOH-Juniorteam besteht momentan aus 20 Mitgliedern. Alle gitarrenbegeisterten Kinder und Jugendlichen aus Hamburg sind herzlich eingeladen in den
Orchestern dabei sein. Es gibt keinerlei Probevorspiele oder Aufnahmeprüfungen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer noch nicht so viel Erfahrung hat, kann sich erst einmal im JGOH-Juniorteam einspielen. Informationen gibt es auf www.jgo-hamburg.de, www.facebook.com/gitarrenorchester und auf dem Youtube-Kanal des Orchesters www.youtube.com/gitarrehamburg. Zudem kann man auch telefonisch unter Tel.: 040/5387166 oder per eMail: info@jgo-hamburg.de Kontakt aufnehmen. Träger des JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) ist die GitarreHamburg.de gGmbH
Förderer | Gefördert wird das JGOH in 2017 vom Bezirk Hamburg-Nord, der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., der Budnianer Hilfe, der HASPA Musik Stiftung sowie dem Saiten- und Zubehörhersteller D´Addario.

Ansprechpartner:
Christian Moritz
Tel.: 040/538 71 66 oder 0171

 

4 Jahre Sand Malerei Show Hamburg und ca. 200 000 begeisterte Besucher

„Hamburg, die schönste Stadt der Welt… in Sand gemalt“

Für viele Hamburger ist es fast zur Institution geworden. Wenn man Besuch von außerhalb hat, dann geht man, um Hamburg künstlerisch zu zeigen in die Sand Malerei Show in die Elbarkaden in der HafenCity. Und so handhaben es auch viele, viele Touristen. Ob aus Deutschland oder dem Ausland, die nonverbale Sand Malerei Show begeistert das Publikum.

Rund 200 000 Besucher haben bis dato diese erfolgreiche Show gesehen. Und aus Hamburg ist es erfolgreich in andere Städte transportiert worden…. so gibt es heute die beliebten Städteshows… in Sand gemalt, in Berlin, München, Augsburg, Herten, Nürnberg, München, Barcelona, Amsterdam, Wien, Linz und viele weitere Städte und Länder sind in der Planung.

Zusätzlich sind alleine in 2016 ca. 200 individuelle Galaveranstaltungen wie Firmenveranstaltungen, Jubiläen, Hochzeiten, Firmenpräsentationen, TV-Auftritte konzipiert und umgesetzt worden.

Ob im Hard Rock Hotel für einen PC Konzern, in Barcelona bei einer Hoteleröffnung, ob in Berlin beim Bundespräsidenten oder auf dem Süllberg in Hamburg, alle Besucher sind emotional ergriffen und fasziniert von dieser Kunstform. Mittlerweile sind 5 russische und ukrainische Künstlerinnen fester Bestandteil des großartigen europaweiten Erfolges.

Nähere Informationen zu den Terminen in der Hafencity unter:

www.sand-malerei-show.de