Neues Department Family, Child and Social Work

ar_2015_12_Seite_17

Praxisnahes Studium an der MSH Medical School Hamburg

Mit drei Studiengängen erweitert die MSH Medical School Hamburg ihr Studienangebot im neuen Department Family, Child and Social Work. Seit dem Wintersemester 2015/16 bietet die private, staatlich anerkannte Hochschule in der Hafencity an der Fakultät Gesundheit den Bachelor- und Masterstudiengang Soziale Arbeit an und ergänzt den zuvor beheimateten Bachelorstudiengang Transdisziplinäre Frühförderung.

Das neu gegründete Department Family, Child und Social Work vereint unter einem Dach Studiengänge, die den Blick auf Menschen in spezifischen Lebenslagen richtet. Der Bedarf an Fachpersonal im Bereich der Sozialen Arbeit ist in den letzten Jahren weiter gestiegen. Gründe hierfür sind unter anderem die neuen gesellschaftlichen und gesetzlichen Aufgaben im Bereich des Kinderschutzes, der Jugendsozialarbeit, der Erziehungshilfe für Eltern und der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit seelischen Behinderungen. Aber auch für die Gesundheitsförderung und Rehabilitation von Menschen mit chronischen oder psychischen Erkrankungen bedarf es gut geschulten Personals.

Frühförderung ist in Deutschland, wie auch international, seit vielen Jahrzehnten ein hochspezialisiertes Gebiet der Entwicklungsdiagnostik, -therapie und -förderung von Kindern, die Schwierigkeiten in der Entwicklung haben. Der Studiengang Transdisziplinäre Frühförderung verfolgt das Ziel, das Berufsbild des Frühförderers als Entwicklungsexperte für Kleinkinder und Berater von Eltern auf akademischer Ebene zu etablieren.

Offener Campustag an der MSH Am Samstag, den 09. Januar 2016, öffnet die MSH Medical School Hamburg von 10 bis 15 Uhr ihre Türen und informiert über das Studienangebot der Hochschule. An diesem Tag können sich alle Besucher mit Studierenden und Professoren austauschen und den Campusalltag hautnah erleben. Neben Führungen durch die Hochschule werden spannende Workshops und Vorträge namhafter Lehrkräfte angeboten. Fragen und Anmeldungen gerne an: veranstaltungen@medicalschool-hamburg.de.

Sinatra & Friends

A Tribute to the World’́s Greatest Entertainer

ar_2015_12_Seite_03Frank Sinatra, auch genannt Ol’ Blue Eyes und The Voice, war einer der größten internationalen Superstars der Welt. Seine Songs wie „My Way“, „Strangers in the Night“ oder „New York New York“ müssten eigentlich dem Weltkulturerbe zugerechnet werden. Unvergessen sind seine Filme wie „Verdammt in alle Ewigkeit“, für den er den Oscar als bester Darsteller erhielt, „Die oberen Zehntausend“ oder „Der Mann mit dem goldenen Arm“, der ihm eine Nominierung für den Oscar als bester Darsteller einbrachte. Glamourös war sein Leben zwischen Las Vegas und New York, auf den Bühnen der ganzen Welt, leidenschaftlich seine Ehen mit Barbara Sinatra, Ava Gardner oder Mia Farrow, geheimnisvoll seine Beziehungen zur Mafia und zur Politik. Vor 80 Jahren trat Sinatra seine erste Tournee mit The Hoboken Four an, vor 20 Jahren absolvierte er sein letztes Live-Konzert. Am 12. Dezember 2015 wäre Frank Sinatra 100 Jahre alt geworden.

Als Hommage an diesen einzigartigen Entertainer präsentieren wir Ihnen eine Show, die die Stimme Sinatras und seine frechen Freunde Dean Martin und Sammy Davis Junior, genannt „The Rat Pack“, zurück auf die Bühne bringt.

Ein Abend voller unvergessener, immer aktueller und immer wieder neu interpretierter Musik: Mit Songs wie „My Way“, „Mr. Bojangles“, „New York“, „That ́s Amore“ entführen Stephen Triffit (Frank Sinatra), Mark Adams (Dean Martin) und George Daniel Long (Sammy Davis Jr.), begleitet von einer 9-köpfigen Band und drei wundervollen Sängerinnen, ins Las Vegas der 60ger Jahre.

Hier trafen sich die drei Entertainer im legendären Sands Hotel, wo sie mit ihren furiosen Songs und kabarettistischen Einlagen der Showmagnet der Stadt waren. Einen solchen Abend lässt „Sinatra & Friends“ vor den Zuschauern lebendig werden. Mit Swing und kessen Sprüchen, schönen Frauen und im Whiskeyglas klirrenden Eiswürfeln entführen die drei Sänger in die glamouröse gute alte Zeit der Big Bands und der political uncorrectness.

Mit Stephen Triffit, Mark Adams und George Daniel Long haben sich außergewöhnlich talentierte Darsteller dieser drei Musiklegenden zusammengefunden: Jahrelang begeisterten sie das Londoner Publikum am West End in der Show „The Rat Pack – Live from Las Vegas“ und tourten damit durch ganz Europa und die USA. Abend für Abend schaffen die Schauspieler und begnadeten Sänger beim Publikum die Illusion, einmal im Leben die drei größten Entertainer des amerikanischen Showbiz leibhaftig erlebt zu haben. Abend für Abend verlassen sie die Bühne unter Standing Ovations und Begeisterungsstürmen und erobern sich regelmäßig die Herzen des Publikums im Sturm.

„Wenn man die Augenlider etwas zusammenkniept, ist die Illusion nahezu vollkommen. Dann steht da tatsächlich Frank Sinatra auf der Bühne, mit Tuxedo und Samtstimme, und raspelt „Luck be a Lady“ ins Mikrofon“, schrieb die Berliner Morgenpost über Stephen Triffits Darstellung von Frank Sinatra. Das Tagblatt der Stadt Zürich urteilt: „Und wenn Stephen Triffit „My Way“ ins Mikrofon haucht, dann glaubt man wirklich, Frank Sinatra stehe noch einmal auf der Bühne. Respekt!“

Ort: K6 – Kampnagel Termine: 05.01. – 17.01.2016, tägl. außer Mo, 20:00 Uhr, So 19:00 Uhr, am 9.+16.1. auch 16 Uhr.

Preview: 05.01.2016 – Premiere: 06.01.2016.

Preise: 34,90-61,90 €, Premiere/Preview € 34,90.

Ticket-Hotline: 040 / 47 11 06 33 und an den bekannten Vorverkaufsstellen

Weitere Infos: www.collien.com